logo

Tierfreu(n)de

Miniwesen ca 9 Jahre alt.

Zuerst hatte ich großen Respekt und irgendwie Angst vor den großen Ochsen auf der Wiese an unser Grundstück grenzend. Dann fing ich an sie mit Gras von meiner Zaunseite zu füttern. Weil das Gras war ja wohl sehr viel besser, als auf ihrer Seite. Beim Füttern kam das vorsichtige Streicheln über die Stirn, Kopf und Nase. Ok, die war rotzeglibbernass, nicht so schön…
Aber die Zunge, so lustig lang und rauh, das kitzelte doll.
Warum dann nach und nach die Ochsen verschwanden, mit denen ich mich langsam richtig anfreundete, sie kamen immer direkt angehüpft als ich am Zaun stand, verstand ich zuerst nicht. Ein Jahr später waren wieder neue da…

Möchtest du mich schützen und tragen,

in die weite Internetwelt?

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!